Seethener Mühlengarten

Schon 1384 stand hier eine Wassermühle, wo Familie Heins heute ihren immerhin 8000-Quadratmeter-Garten mit Liebe hegt und pflegt. Die Botanik glänzt hier mit Rekorden: 1500 Stauden, darunter viele Schattenstauden, Farne, Storchenschnabelarten und Präriestauden, 400 verschiedenen Gehölze wie der Amurkorbbaum, der amerikanische Zürgelbaum oder der Schneeglöckenstrauch, dazu ein Hochmoor mit Torfmoos und Wollgras und ungezählte Zwiebelblumengewächse. Das Auge kann sich nicht satt sehen. Und dann gibt ja auch noch eine kleine private Heimatstube auf dem Vierseitenhof, dessen Wohnhaus aus dem Jahre 1824 stammt.

Größe des Gartens: 8.000m².

Leistungen:Dokumentation über Entwicklung des Gartens, viele seltene Pflanzen, Bäume, Sträucher und Nutzpflanzen, Verkauf von Gartendekoration und Pflanzenverkauf, Öffnung des Gartens auch außerhalb der Termine, nach telefonischer Vereinbarung
Termine 2017:21. Mai, 18. Juni, 16. Juli, 20. August und 17. September
Öffnungszeiten:10-18 Uhr
Bemerkungen:B 188 Abfahrt Jävenitz Richtung Lindstedt nach ca. 6 km rechts abbiegen oder Abfahrt Vinzelberg über Käthen – Klinke; L 15 in Bismark Richtung Holzhausen (L28), abbiegen über Lindstedterhorst.

Kontakt

Familie Heins
Dorfstraße 8
39638 Seethen
Tel: 039084-70062

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Planen Sie Ihre Reise nach Altmark mit dem Auto.